KS-Energy-Verlag

Rüdesheimer Platz 8

14197 Berlin

Tel.: 030 / 82 70 21 42

Der Newsletter informiert Sie über Neuerscheinungen und wird ein- bis zweimal im Jahr verschickt.

 

 

 

Die besten ERP Systeme des Jahres 2022

 

 

 

 

Wir akzeptieren:

 

 

Vorabüberweisung

 

 

für eBooks weitere:

Gesucht: Die besten ERP Systeme des Jahres 2022

ERP-Systeme als Enabler der digitalen Transformation

Berlin, 15.08.2022. Der Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ ist die wichtigste ERP-Auszeichnung in Europa. Mit dem renommierten Award des Center for Enterprise Research werden 2022 zum 17. Mal die besten ERP-Anbieter gekürt. Enterprise Resource Planning (ERP) und Digitalisierung gehören eng zusammen, somit ist die ERP-Integration eine der zentralen Säulen für die erfolgreiche digitale Transformation

In 2022 unterteilt sich der Wettbewerb in
11 Kategorien. Eine unabhängige Jury aus hochkarätigen Digital- und Branchen-Expert:innen aus Beratung, Journalismus und Wissenschaft ermittelt den Gesamtsieger je Kategorie. Die Präsentationen der Finalisten finden am 5. September 2022 im Rahmen eines Digitalen Pitches vor der namenhaften Jury statt. Die spannenden Finalisten-Präsentationen können online mitverfolgt werden und bieten damit allen Professionals spannende Einblicke für ihre Themenfelder ERP-Auswahl, -Einführung und -Weiterentwicklung.

Am Mittwoch, den 7. September 2022 werden die Gewinner im Rahmen einer feierlichen Award-Verleihung im
Zentrum Industrie 4.0 in Potsdam gekürt. Veranstaltet wird der Wettbewerb zum „ERP-System des Jahres 2022“ vom Center for Enterprise Research der Universität Potsdam in Kooperation mit dem Berliner GITO-Verlag.

Über den Wettbewerb „ERP-System des Jahres“

Derzeit gibt es allein auf dem deutschen Markt mehr als 300 aktive Anbieter von ERP-Systemen. Mit dem Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ trägt das Center for Enterprise Research (CER) der Universität Potsdam entscheidend dazu bei, die wirklich innovativen unter diesen einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Unabhängig Jury

Eine unabhängige Jury aus Wissenschaftlern, Beratern und Medienexperten bewertet alle eingegangenen Bewerbungen auf Basis mehrerer inhaltlicher Kriterien. Zu diesen zählen u.a. die Einführungsmethodik in die Systeme, der konkrete Kundennutzen in der jeweiligen Branche, die verwendeten Technologien bis hin zu deren Integrationsfähigkeit. Für eine umfassende Bewertung legen die Experten ihren Fokus neben der aktuellen Anwendbarkeit des Systems ebenso auf zukunftsweisende Innovationen, dabei insbesondere im Bereich Digitalisierung.

Vorsitzender der Jury

Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau hat den Wettbewerb „ERP-System des Jahres“ 2007 ins Leben gerufen und ist seitdem Vorsitzender der Jury. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, Prozesse und Systeme an der
Universität Potsdam, Herausgeber verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften und wissenschaftlicher Leiter des am Potsdamer Lehrstuhl angesiedelten Center for Enterprise Research (CER). Darüber hinaus initiierte er das Zentrum Industrie 4.0 Potsdam – ein Labor für Unternehmer, Forscher, Pioniere und Bildungseinrichtungen. Seit 2007 ist Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau zudem Mitglied der acatech (Deutsche Akademie der Technikwissenschaften), die die Bundesregierung zu Industrie 4.0 und Zukunftsthemen berät.

Weitere Informationen unter:

https://www.system-des-jahres.de 
https://de.wikipedia.org/wiki/ERP-System_des_Jahres
https://lswi.de/industrie-40-labor 
https://lswi.de/lehrstuhl/center-for-enterprise-research 
https://events.gito.de/tickets-2/